Systemische Aufstellung | Familienaufstellung | Organisationsaufstellung

Nächster Termin: Freitag 16.11.2018

Termine 2018:

  • 19.01.2018
  • 23.02.2018
  • 23.03.2018
  • 27.04.2018
  • 18.05.2018
  • 22.06.2018
  • 21.09.2018
  • 26.10.2018 (geänderter Termin)
  • 16.11.2018

Die Methode der räumlichen Aufstellung von Beziehungen führt Ihnen Zusammenhänge und Lösungsmöglichkeiten klar und sichtbar vor Augen.
So können z.B. alte, unbewusste Traumatisierungen erkannt und bearbeitet werden, auch wenn sie über mehrere Generationen (z.B. Thema Nachkriegskinder) hinweg weitergegeben werden.
Wir bieten diese Arbeit auch als Einzelaufstellung an, wenn Sie das Thema nicht in einer Gruppe bearbeiten wollen. Auch mit zwei Therapeuten ist die Einzelaufstellung möglich. So steht ein Stellvertreter in vertrauter Umgebung zur Verfügung.
Das hat sich auch für die Paartherapie und Paarberatung bewährt. Auch hier steht dann ein oder zwei Stellvertreter in einer geschützten Sphäre zur Verfügung.

Regelmäßiger Aufstellungskreis Freitags 1 x im Monat.

Jeder kann daran teilnehmen und bei Bedarf eine Aufstellung machen. Gut geeignet zum Kennenlernen der Aufstellungsarbeit, aber auch für " Geübte". Regelmäßiges Aufstellen fördert die Selbst- und Fremdwahrnehmung, d.h. wir lernen zu spüren wer wir sind und wer der andere ist. Der regelmäßige Aufstellungskreis gibt die Möglichkeit unterschiedliche Formen weiterentwickelter Aufstellungsarbeit unkompliziert kennenzulernen. So gibt es nicht nur die Aufstellung eines Familiensystems, sondern auch die Möglichkeit von Ich Selbst Aufstellungen, die Aufstellung von Persönlichkeitsanteilen und wahrem Selbst. Weiter gibt es das "Aufstellen des Anliegens" bei der tiefe Verletzungen, die nicht mehr wahrgenommen werden können, angeschaut und integriert werden können.

Was ist die "Aufstellung des Anliegens": Interview mit Franz Ruppert

Was sind Ich-Selbst-Aufstellungen: Artikel von Siegfried Essen - Den Platz im Ganzen finden

Vortrag Franz Ruppert: Trauma Angst und Liebe - AK Vorarlberg (50 min.)

Kollektive Aufstellung:

Anhand kollektiver Themen wollen wir mit assoziativen Rundgesprächen und Aufstellungen sowohl etwas über die Situation von Mensch und Erde erfahren als auch versuchen Impulse zur Veränderung zu kreieren.
Im Mittelpunkt dieser Arbeit steht das Thema, nicht eine Person mit individuellen Problemstellungen.
Jeder an diesem Thema Interessierte ist dabei herzlich eingeladen.

Organisationsaufstellung

Für Organisationen wie Firmen, Verbände, Schulen oder Vereine eignet sich das Instrument der Aufstellungen um Strukturen und Probleme zu verstehen.

Unsere Referenzen - Erfahrungen mit Organisationsaufstellungen:

  • Demeter Bund Deutschland
  • Fi. Ludwig Pro
  • Demeter-Marktforum
  • Forschungsring Darmstadt
  • Demeter Baden Würtemberg
  • Demeter Nord Rhein Westfalen

Kosten auf Anfrage.

Weitere Schwerpunkte unserer Arbeit mit Systemischen und Familienaufstellungen sind:

  • Angehörige von Menschen mit Demenz, Wachkoma und Behinderungen
  • Aufstelllung von männerspezifischen Themen
  • Aufstellungen zum Thema Inneres Kind

Kosten: Eine eigene Aufstellung kostet 120,-
Im therapeutischen Prozess ist oft ein Vorgespräch sinnvoll.

Links zu Forschungen über Aufstellungen

Hier wird die Wirkung von Aufstellungen empirisch nachgewiesen:

Film: Aufstellungsarbeit im Bayerischen Rundfunk

Wissenschaftliche Studie zu Familienaufstellungen an der Uni Heidelberg

Forschung zum Thema Organisationsaufstellung

Zum Weiterlesen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Systemaufstellung

Wir arbeiten seit 1998 mit dem Instrument der systemischen Aufstellungen.

Ulrich Dorp
System- und Familenaufsteller
Mitglied in der DGfS e.V. (Deutsche Gesellschaft für Systemaufstellungen)
Anerkannter Aufsteller DGFS und auf der Liste der anerkannten Aufsteller
Lehrtherapeutische Tätigkeit im HPM Institut Ludwigsburg 08-09

Ellen Weinberger
Heilpraktikerin

Unsere Lehrer:

  • Psychosynthesehaus Bodensee Allgäu
  • Hans Peter Milling
  • Siegfried Essen
  • Franz Ruppert
  • Matthias Varga / Insa Sparrer